Interpolationen - CNC-Oehler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Interpolationen

WIKI

Eine Interpolation im Sinne der CNC-Technik ist die Methode eine möglichst glatte Kurve anhand einer definierten mathematischen Funktion zu erzeugen. Diese Kurve kann eine programmierte Bahn, einen Vorschubverlauf oder eine Achs- oder Spindelbeschleunigung beschreiben.

  • Geradeninterpolation:

Bei der Geradeninterpolation wird eine Gerade duch verfahren einer oder mehrerer Hauptachsen (Geometrieachsen) erzeugt.

  • Kreisinterpolation:

Bei der Kreisinterpolation werden die beiden Geometrieachsen (Bahnachsen) der Ebene in einem Kreisbogen verfahren.

  • Schraubenlinieninterpolation:

In der Ebene (z.B. G17) werden die Bahnachsen (X und Y) mit programmiertem Vorschub auf einer Kreisbahn interpoliert verfahren, die Zustellachse (Z) ist hier Synchronachse.

Weitere Interpolationen:

  • Vektorinterpolation


  • Polynominterpolation


  • Splineinterpolation


  • Vorschubinterpolation

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü